320
Information
04/29/2016
Landau gibt ohne Not seinen Status als führende Weinbaugemeinde auf

Wie arm muss die größte Weinbaugemeinde Deutschlands sein, wenn sie inzwischen ihre wertvollsten Weinberge betonieren muss. Ein neuer Landauer Stadtteil soll dort entstehen, wo Winzer und Landwirte die Lebensgrundlage ihrer Betriebe aufgebaut haben.

Derzeit werden etwa 100 ha Weinbau- und Ackerflächen am westlichen und südwestlichen Stadtrand untersucht, die für ein gigantisches Neubauprojekt vorgesehen sind. Das ausgewählte Gebiet, das fast die vierfache(!) Fläche des Gartenschaugeländes umfasst, würde die bereits vorhandene Siedlungsfläche gleich mehr als verdoppeln. Dass Landau danach seinen Titel als größte Weinbaugemeinde verliert, sei hier nur am Rande erwähnt. Landau verliert unwiederbringlich aber auch ein bezauberndes Stück Landschaft mit einer selten gewordenen Artenvielfalt, und fünf Winzerfamilien verlieren die Grundlagen ihrer Existenz. Das macht uns betroffen.

„Wir müssen Allgemeinwohl gegen persönliche Betroffenheit abwägen,“ heißt es von offizieller Seite... 

Das geplante Baugebiet heute:

Nach den Plänen der Stadtverwaltung soll hier ein Baugebiet für bis zu 1250 Wohneinheiten entstehen...

Werden Sie aktiv.

Wollen Sie die Bürgerinitiative LANDAUER bauen ZUKUNFT unterstützen oder aktiv mitmachen? Füllen Sie das Formular aus, damit wir Sie kontaktieren können.

Bitte geben Sie ihre Adresse an, wenn wir Sie in unserer online Unterstützer-Landkarte aufführen sollen.

Ihre Daten sind bei uns sicher. Wir geben sie nicht an Dritte weiter. Mehr unter: Datenschutz

Natürlich können Sie uns auch einfach eine E-Mail an kontakt@landauer-zukunft.de schreiben oder uns unter der 06341 / 933 3094 anrufen.

Hier mitmachen:

Please complete the form below:
First name:
Last name:
Position:
Email:
Phone:
Company:
Message:
→ Jetzt Mitmachen
  • About us
  • Contact us
  • Request a demo